Unser Praxisberater hat mich umfassend über den Beruf „Bankkaufmann“ informiert.

Ich finde diesen Beruf interessant und wollte gern bei einem Besuch mehr über das Bankgeschäft und die Tätigkeit der Mitarbeiter kennenlernen.

2019 09 24 Sparkasse 012019 09 24 Sparkasse 05

Daraufhin sind wir einige Tage später in die Hauptfiliale der Sparkasse Leipzig, Humboldtstraße, gegangen. Fabian Möbius, ein Auszubildender, hat uns einen Einblick in die Ausbildung und Arbeit der Bankkaufleute gegeben.

Nach einer kurzen Vorstellung erfuhr ich am ersten Schultag, dass ab diesem Schuljahr in den Klassenstufen 7 und 8 auch an unserer Schule – Praxisberater arbeiten werden.

Gleich am zweiten Schultag meldete ich mich auch im Büro der Praxisberater, in der zweiten Etage im Raum 203.

2019 09 03 Tischlerei 02

Ich habe bereits ein konkretes Berufsbild für meine Zukunft, ich möchte nämlich kreativ mit Holz arbeiten. Es wurde mir empfohlen, erst einmal den Beruf des Tischlers in einer dualen Ausbildung zu erlernen und dann mich auch auf eine bestimmte Tätigkeit zu spezialisieren.

Seit dem Schuljahr 2019/2020 unterstützen unsere Praxisberaterinnen und Praxisberater die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassenstufe an der SportOberschule bei der Berufsorientierung. Dabei werden die jeweiligen persönlichen Voraussetzungen bei der beruflichen Orientierung noch stärker berücksichtigt sowie schulische Maßnahmen besser aufeinander abgestimmt und systematisiert.

Praxisberaternnen und Praxisberater sind Fachkräfte aus den Berufsbereichen Pädagogik, Sozialpädagogik und Soziale Arbeit, die über Berufserfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen verfügen.

Die Aufgaben der Praxisberaterinnen und Praxisberater:

  • Durchführung des Potenzialanalyseverfahrens „Kompetenzanalyse Profil AC Sachsen“
  • Erstellung eines Entwicklungsplanes für die Schüler und Schülerinnen auf der Grundlage der Ergebnisse des Potenzialanalyseverfahrens und Abstimmung dazu mit dem Schüler bzw. der Schülerin, den Eltern und dem Klassenlehrer bzw. der Klassenlehrerin
  • Vorbereitung und Durchführung von berufsorientierenden Maßnahmen wie zusätzliche Betriebspraktika, Schülerpraxiscenter (Berufsfelderkundung), Erkundung in Beruflichen Schulzentren und Betriebserkundungen

Ziel ist die Optimierung der Berufsorientierung an der SportOberschule, die individuelle Förderung sowie Verbesserung der Berufswahlkompetenz.

Es werden Potentiale sichtbar gemacht sowie praktische Berufsfelderkundungen organisiert und begleitet. So können die Schüler und Schülerinnen verschiedene Arbeits- und Ausbildungswelten kennenlernen und sich praktisch ausprobieren.

Komm vorbei!

Eure Praxisberaterinnen und Praxisberater unterstützen Euch in allen Belangen der zukünftigen Berufswahl:

  • Raum 203
  • täglich in der Zeit von 08:00 bis 15:00 Uhr

Außerdem sind wir telefonisch oder per Email für Euch erreichbar:

Sabine Seehawer
Telefon 0160 98279094 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marion Koppeel
Telefon 0341 9842345 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wladimir Littau
Telefon 0170 1967861 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Dieses Projekt führen wir in Kooperation mit den Euro-Schulen Leipzig durch.
Euro-Schulen Leipzig GmbH • Rosa-Luxemburg-Str. 23 • 04103 Leipzig

Die Projektfinanzierung erfolgt durch das Land Sachsen mit Kofinanzierung durch die Bundesagentur für Arbeit. Diese Maßnahme wird mitfinanziert aus Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

 

Im Rahmen des fächerverbindenden Unterrichtes der Klassen 8a, 8b und 9 fand am 17.12.2018 in unserer Schule eine Informationsveranstaltung zu verschiedenen Berufsfeldern statt, die im Rahmen unserer Kooperation gemeinsam mit den Euro-Schulen Leipzig organisiert wurde.

2018 12 17 berufemesse 01

   
© SportOberschule Leipzig