Am 6. Juli fand im Schreberbad zu Leipzig die neuerliche Auflage des Schwimmfestes der Sportoberschule statt. Auch wenn die Sonne sich nur selten zeigte, gaben unsere Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. sowie der 7. und 9. Klasse alles. In den Disziplinen Brustschwimmen und Freistil ging es nicht nur um Medaillen und Urkunden, sondern auch um die Ehre. Anschließend wurden noch die schnellsten Klassen in der „Wassertransportstaffel“ und der „Rutschenstaffel“ ermittelt.
 
Die „Neptuntaufe“ zum Abschluss dieses Schulevents sorgte erneut für einen witzigen und zugleich würdigen Abschluss. Die „Häscher“ hatten allerdings das ein oder andere Mal ordentlich zu tun, die flüchtigen Schülerinnen und Schüler einzufangen. Ein großer Dank geht nachträglich an die Organisatoren der Fachschaft Sport und natürlich an alle teilnehmenden Sportler, die sich in allen Wettbewerben wirklich von ihrer besten Seite zeigten. Da freut man sich doch jetzt schon auf das nächste Jahr.
 
Hier geht es zur kleinen Ehrentafel für unsere Schnellsten und zu weiteren Bildern:

Der Sächsische Turn-Verband (STV) ehrte seine besten Sportlerinnen und Sportler am Sonntag,
03. Juli 2022 im Sportpark Flöha mit der Auszeichnung „STV-Sport-Ass 2021“.
Morgaine Rosenke (7d) wurde nominiert und erhielt die Auszeichnung für ihre
herausragende sportliche Leistung 2021, wie der Deutsche Meistertitel im „Deutschen Sechskampf“.
 

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!
 
 morgaine
 
 
 
Am Sonntag, den 19.06.2022 fanden in Leipzig die sächsischen Mehrkampfmeisterschaften im Deutschen Sechskampf (Turnen & Leichtathletik) statt. Bei tropischen Temperaturen kämpften die Teilnehmer früh in der Turnhalle im Geräteturnen und am Nachmittag auf der Nordanlage in Leichtathletik um die begehrten Punkte.
Die Goldmedaille und damit den Landesmeistertitel in der Altersklasse 14/15 erkämpfte sich Morgaine Rosenke (7d), Clara Altermann (7c) erreichte einen super 2. Platz.

Beide konnten sich für die Deutsche Meisterschaft im Sechskampf im September qualifizieren!

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft!
 
Landesmeisterschaft DeutscherSechskampf 2022 Morgaine Rosenke Clara Altermann
Am 18.05 fand unser diesjähriges Leichtathletikfest auf der Nordanlage statt bei besten sonnigen Wetter. Neben den Disziplinen Sprint, Sprung und Wurf wurden in einem gemeinsamen Abschlusswettkampf der Klassen untereinander die Kräfte gemessen. Die Klassen 5 bis 7 traten in einer 8 x 50 m Staffel gegen einander an. Die 8 und 9 Klassen duellierten sich in einer Schwedenstaffel klassisch 1 x 100 m, 1 x 200 m, 1 x 300 m und 1 x 400 m.

Die Sieger an diesem Tag in der Gemeinschaftswertung der Klassen hießen:
 
1. Platz 5a 6b 7d 8d 9a
2. Platz 5b 6a 7a 8b 9b
3. Platz 5c 6c 7c 8a 9d
 
Herzlichen Glückwunsch!
 
 
 LA2022 01    LA2022 03  LA2022 02
 
Heute (am 24.05.2022) hat, bei Jugend trainiert für Olympia in der Sportart Judo, das Team der Sportoberschule gegen das Sportgymnasium gewonnen und startet beim Landesausscheid.
 
Wir gratulieren ganz herzlich: Colin Ropella, Willy Büttner, Philipp Proft und Luís Burmeister!
 
judoteam2022
Nach 2jähriger, pandemiebedingter Pause stand vom 3. bis zu 7.5.2022 für hunderte Schülerinnen und Schüler aus fast allen Bundesländern (Bayern hatte aus Bedenken um die Corona-Lage vollständig zurückgezogen) das heißersehnte Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia in 6 olympischen und 3 paralympischen Sportarten an. In einer ereignisreichen Woche kamen in zahlreichen Sportstätten Berlins die talentierten Sportlerinnen und Sportler nicht nur zu sportlichen Höchstleistungen zusammen, sondern fanden auch Zeit für den Austausch mit Anderen und so den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus.
 
volleyball2022
 
 
Am 6./7. Oktober 2021 führte unsere >Schule zum 17.Mal den Kay-Espenhayn-Lauf auf der Nordanlage durch. Am Mittwoch gingen die Klassenstufen 7-11 nacheinander an den Start. Auch in diesem Jahr hatten die Schülerinnen und Schüler 45 Minuten Zeit, möglichst viele Runden zu laufen. Bei Sonnenschein am Donnerstag galt es für die 5. und 6. Klassen den älteren Sportlerinnen und Sportlern nachzueifern. Die 5. Klassen wurden zudem persönlich durch Frau Espenhayn, der Mutti von Kay, mit emotionalen und motivierenden Worten begrüßt. Frau Espenhayn war begeistert vom Engagement unserer Jüngsten und freute sich sichtlich über die gezeigten Leistungen bei der sich direkt anschließenden Siegerehrung.
 

Nach drei spannenden Wochen geht das Stadtradeln 2021 zu Ende. Gemeinsam haben SchülerInnen, LehrerInnen, MitarbeiterInnen, Eltern und Freunde für unser Team Kilometer gezählt und notiert. Am Ende haben wir 29 040 km zusammen bekommen. Es hat zwar im Vergleich mit den anderen Teams (643 Teams haben in Leipzig teilgenommen) nicht für die erhoffte Platzierung auf dem Treppchen gereicht, aber mit 283 aktiven Radlern haben wir das große Ziel für die diesjährige Teilnahme erreicht. Hätten wir unsere Radstrecken mit dem Auto zurückgelegt wären dadurch 4,3 Tonnen CO2 angefallen. Gratulation an alle, die sich beteiligt haben.

05 IMG 20210928 125233
 
Am Dienstag, 28. September 2021 fand das „Große Finale“ beim Schüler-Rafting  in Markkleeberg statt.

Von 32 gestarteten Mannschaften aus Leipzig und den umliegenden Landkreisen qualifizierten sich 8 Mannschaften für das Finale im Kanupark.

Wie bereits in der Vorrunde bewiesen unser Team der SportOberschule „Die Flusskrebse“ starke Nerven und viel Mut im Wildwasserkanal. Mit 10000 Kubikmetern Wasser in der Sekunde meisterten unsere Schülerinnen und Schüler die Walzen und die starke Strömung am Besten. Im Zeitlauf konnten die 3 Mädchen und 3 Jungen die Bestzeit herunterfahren.

Ebenso bei den anschließenden Head to Head–Läufen konnte keine der anderen Mannschaft mit unserem startstarken Team mithalten.

   
© SportOberschule Leipzig