Unsere Schule nutzt die Chance, vom 01.09.2019 bis 31.08.2021 an diesem Projekt des Programms Erasmus + Schulbildung teilzunehmen. Dabei geht es um Maßnahmen zur Fortbildung unserer LehrerInnen im europäischen Ausland.

Schwerpunkte des Programms sind:

  1. Integration, Inklusion und Umgang mit Heterogenität
  2. Fachliche Kompetenz
  3. Fremdsprachliche und interkulturelle Kompetenz
  4. Lehrergesundheit

Zielsetzungen der Schule:

Lehrkräfte nutzen die Fortbildungsveranstaltungen, um sich für das Unterrichten an unserer
speziell ausgerichteten Einrichtung fit zu machen, neue Ressourcen zu erschließen und über den deutschen Tellerrand hinauszuschauen, um internationale Erfahrungen zur Verbesserung der Unterrichtsqualität an der eigenen Schule einzubringen und somit für eine noch optimalere Ausbildung und Förderung der SchülerInnen, die im Leistungssport aktiv sind, zu sorgen.
Dies wird Schulentwicklung voranbringen und schlussendlich SchülerInnen zu optimaleren
Schulabschlüssen verhelfen. Dies schließt sprachliche Befähigung interessierter Lehrkräfte sowie Fragen des Schulmanagements ein.

Bisher nutzten drei KollegInnen diese Möglichkeit der Fortbildung. Neun weitere Mobilitäten sind bis zum Ende des Projektzeitraums vorgesehen.

Weitere Informationen

   
© SportOberschule Leipzig